Yachtico

14. March 2013

charterbootverordnung gesetz

Verordnung für Charterboote in der Klasse Sportboote mit Skipper ruht. Ein kleiner Sieg der Charterfirmen gegen die Lobby der Dampferflotten:

Andrea Voßhoff
Mitglied des Deutschen Bundestages
Pressemitteilung:
MdB Andrea Voßhoff (CDU): Fahrgäste können weiter mit kleinen Passagierbooten befördert werden! Verbot vorerst ausgesetzt!

Die zu Beginn des Jahres 2013 in Kraft getretene Vorschrift für Binnenschiffe verbietet grundsätzlich die Beförderung von Passagieren mit Sportbooten. Durch die Verschärfung der Regelung drohte insbesondere zahlreichen Brandenburger Unternehmern die Geschäftsgrundlage entzogen zu werden.

Die Rathenower CDU-Bundestagsabgeordnete Andrea Voßhoff intervenierte daraufhin gemeinsam mit Kollegen beim Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Durch einen Erlass hat das Ministerium jetzt das Verbot bis zum Ende des Jahres faktisch ausgesetzt, um eine moderatere Neuregelung zu treffen. Dazu erklärt Andrea Voßhoff: „Ich freue mich, dass es gelingen konnte, das Verbot auszusetzen und somit viele Unternehmer entlang der Havel weiter ihre Dienstleistungen anbieten können.

Gerade für die wassertouristisch bedeutende Havelregion ist das ein wichtiges Signal. Das Ministerium ist nun gefordert Regelungen zu finden, die einerseits das Sicherheitsniveau auf kleinen Booten steigern, aber den Unternehmern die Weiterführung ihrer Betriebe ermöglichen. Dabei ist es nicht Aufgabe der Verordnung die wirtschaftliche Konkurrenzsituation zwischen den großen Fahrgastschiffen und kleineren Passagierbooten zu regeln.“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.